Der Verein unterstützt Reiterhöfe und Therapiebetriebe bei der Öffentlichkeitsarbeit und bezuschusst unter bestimmten Voraussetzungen Therapieeinheiten von Klienten

Für die Arbeit mit den Pferden setzen wir deren artgerechte  Haltung voraus. Das bedeutet, dass die Tiere gruppenweise in Offenställen mit  Ausläufen und Weiden in einer naturnahen Umgebung leben. Dies trägt entscheidend zu deren ausgeglichenem Wesen bei.  Siehe auch ”Informationen zur artgerechten Pferdehaltung”.

Entspannt und ohne Leistungsdruck kommen sich Mensch und Pferd auf spielerische Art und Weise näher. Kinder und Erwachsene lernen die Verhaltensweisen der Pferde besser zu verstehen und einzuschätzen.

Dies hilft ihnen, Ängste zu überwinden und eine  vertrauensvolle Beziehung zum Pferd zu finden. Darauf aufbauend, wirkt die  körperliche Nähe und das Getragenwerden durch den zuverlässigen Partner Pferd positiv auf Empfindungen, Konzentration und Körperspannung.

Auch die motorischen Fähigkeiten können sich verbessern und  ein neues Körpergefühl vermag sich zu entwickeln.

Das heilpädagogische Reiten wird stets von  pädagogisch-psychologischen Fachkräften mit entsprechender Zusatzausbildung  durchgeführt.